STROM BASICS

Elektronische Bauteile

Eine elektrische Schaltung setzt sich aus elektrischen Bauteilen zusammen. Jedes dieser Bauteile hat in einer Schaltung eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen.

Bei einem Glühbirnchen ist diese Aufgabe ziemlich offensichtlich: Es soll leuchten. Bei anderen Bauteilen wie Trafos, Widerständen oder Kondensatoren ist die Sache etwas komplizierter, aber auch sie haben in einer Schaltung eine bestimmte Funktion zu erfüllen. Als kleine Ingenieure müsst ihr noch nicht über alle Bauteile Bescheid wissen. Es gibt nämlich ziemlich viele. Wichtig ist, dass ihr die Bauteile kennt, die ihr für eure eigenen Versuche und Bastelarbeiten benötigt.

Geschlossener Stromkreis

Wenn du die Pole einer Batterie mit einem Glühlämpchen verbindest, entsteht ein geschlossener Stromkreis und damit eine einfache elektrische Schaltung.

Der Strom fließt vom Minuspol der Batterie durch den Draht der Glühbirne zum Pluspol und bringt sie dadurch zum Leuchten.

Was ist ein Kurzschluss?

Ein Kurzschluss entsteht, wenn zum Beispiel die Pole der Batterie direkt mit einem Draht verbunden sind,

ohne dass ein Verbraucher wie ein Lämpchen dazwischengeschaltet wurde.

 

Ohne diesen Verbraucher kann ein hoher Strom ungehindert fließen – die Batterie wird rasch geleert und produziert dabei viel Wärme.

 

Was bei einer Batterie noch nicht so schlimm ist, kann an einem Netz mit höherer Spannung, zum Beispiel einer Steckdose,

sehr gefährlich sein und sogar Brände verursachen. Deswegen besitzen Stromnetze in Häusern oder Autos eine Sicherung,

die bei gefährlich hohem Strom schmilzt und dadurch den Kreislauf unterbricht.

Parallel- und Reihenschaltung

Es gibt zwei Möglichkeiten mehrere Verbraucher in einem Stromkreis zu versorgen. Sie heißen Parallelschaltung und Reihenschaltung.

 

In einer Reihenschaltung werden die beiden Lämpchen in einer Reihe, also hintereinander geschaltet. Dabei werden sie zwar vom gleichen Strom durchflossen,

leuchten aber weniger stark, da sie sich die Batteriespannung teilen müssen.  

Anders sieht die Sache aus, wenn wir beide Lämpchen parallel an die Batterie anschließen. In einer Parallelschaltung erhalten

beide Lämpchen die volle Batteriespannung und leuchten mit normaler Helligkeit.