Was ist ein Kurzschluss?

Ein Kurzschluss entsteht, wenn zum Beispiel die Pole der Batterie direkt mit einem Draht verbunden sind, ohne dass ein Verbraucher wie ein Lämpchen dazwischengeschaltet wurde.

 

Ohne diesen Verbraucher kann ein hoher Strom ungehindert fließen – die Batterie wird rasch geleert und produziert dabei viel Wärme.

 

Was bei einer Batterie noch nicht so schlimm ist, kann an einem Netz mit höherer Spannung, zum Beispiel einer Steckdose, sehr gefährlich sein und sogar Brände verursachen. Deswegen besitzen Stromnetze in Häusern oder Autos eine Sicherung, die bei gefährlich hohem Strom schmilzt und dadurch den Kreislauf unterbricht.