Reihen- und Parallelschaltung

Es gibt zwei Möglichkeiten mehrere Verbraucher in einem Stromkreis zu versorgen. Sie heißen Parallelschaltung und Reihenschaltung.

 

In einer Reihenschaltung werden die beiden Lämpchen in einer Reihe, also hintereinander geschaltet. Dabei werden sie zwar vom gleichen Strom durchflossen, leuchten aber weniger stark, da sie sich die Batteriespannung teilen müssen.  


Anders sieht die Sache aus, wenn wir beide Lämpchen parallel an die Batterie anschließen. In einer Parallelschaltung erhalten beide Lämpchen die volle Batteriespannung und leuchten mit normaler Helligkeit.