Mit Krokokabeln oder Lüsterklemmen wird die Solarzelle mit den Anschlusskabeln des Motors verbunden. Sobald Sonnenlicht auf die Solarzelle fällt, beginnt sich der Motor zu drehen. Experimente mit Solarzellen, sollten an einem sonnigen Tag im Freien oder an Fenstern mit direkter Sonneneinstrahlung durchgeführt werden. Künstliches Licht von LED- oder Halogenlampen reicht in der Regel nicht aus, um den Motor anzutreiben.