Ein Summer ist ein "gepoltes" Bauelement, was bedeutet, dass der Strom nur in einer bestimmten Richtung durch den Summer fließen darf. Deswegen muss hier auf die richtige Verkabelung geachtet werden: Das rote Kabel wird mit dem Pluspol der Batterie verbunden, das schwarze Kabel mit dem Minuspol. Da der Dauerton des Summers ziemlich nervt, empfiehlt es sich einen Schalter in den Stromkreis einzubauen.